germany-deutschland.com Deutsch English Italiano EspaÑol FranÇais 

 

 

Großstädte in Deutschland - Offenbach

Oberhausen gehört zum Ruhrgebiet. Die Stadt ist ein bedeutender Eisenbahnknotenpunkt mit dem großen Rangierbahnhof Oberhausen-Osterfeld Süd. In den 1990er Jahren wurde auf dem Gelände der ehemaligen Gutehoffnungshütte als neues Stadtzentrum die "Neue Mitte Oberhausen" gebaut. Die Stadt ist Mitglied im Kommunalverband Ruhrgebiet.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

In Oberhausen gibt es die LUDWIG-GALERIE Schloss Oberhausen mit wechselnden Ausstellungen. Die alljährlich stattfindenden internationalen Kurzfilmtage sind ein weiterer Höhepunkt des Oberhausener Kulturlebens. Sie finden in diesem Jahr bereits zum 50. Mal statt. Auch das Theater, unter der Intendanz von Johannes Lepper, genießt weit über die Grenzen Oberhausens hinaus einen ausgezeichneten Ruf und wurde fünf mal in Folge als "bestes Theater im Rheinland" anusgezeichnet. Das Ebertbad, ein ehemaliges Schwimmbad, hat sich zu einem der herausragendsten Veranstaltungsorte für Kleinkunst entwickelt. Es ist außerdem die Heimspielstätte der Missfits, einem der bekanntesten Kabarett-Duos in Deutschland.

Im Rahmen der "IBA Emscher Park" wurde der ehemalige Gasometer der Gutehoffnungshütte zu einem Veranstaltungsort umgebaut. Das Dach des ca. 117 m hohen Gasometers ist als Besichtigungsplattform zu Fuß oder per Aufzug zu erreichen und bietet eine eindrucksvollen Überblick über die facettenreiche Kulturlandschaft des Ruhrgebietes. Wechselnde Ausstellungen und Installationen (in den letzten Jahren u.a. von Christo oder Bill Viola) finden immer ein fasziniertes Publikum.

Der bekannteste Fußballverein Oberhausens ist Rotweiß (RWO), der die Saison 2003/04 in der 2. Fußball-Bundesliga auf dem fünften Platz beenden konnte.

Geschichte

Oberhausen entwickelte sich seit Anfang des 19. Jahrhunderts durch den Abbau von Kohle, anfänglich auch Eisenerz, wie viele Städte des Ruhrgebietes, vom ländlichen Raum zum Industriestandort mit Zechen, Stahlwerken und chemischer Industrie. Die Anfänge der Eisenverhüttung gehen noch weiter zurück: so liegt auf dem (heutigen) Stadtgebiet die Antoniehütte, welche als Wiege des Ruhrgebiets bezeichnet wird (1758).

(Groß-) Oberhausen entstand 1929 durch den Zusammenschluss der Städte Oberhausen, Sterkrade und Osterfeld.

Verkehr

Das Gebiet der Stadt Oberhausen ist über die Bundesautobahnen A2, A3, A40, A42 und A516 zu erreichen.

Die Stadt Oberhausen nimmt am Verkehrsverbund Rhein-Ruhr teil. Das Stadtgebiet wird durch die Nahverkehrsunternehmen der STOAG, der MVAG, der EVAG, der DVG und der Deutsche Bahn AG erschlossen.

Im Süden der Stadt befindet sich der Rhein-Herne-Kanal. Über den Flughafen im nahgelegenen Düsseldorf ist Oberhausen an den internationalen Luftverkehr angeschlossen. Zudem liegen die kleineren Airports Flughafen Essen-Mülheim und der Flughafen Dortmund in der Nähe.

kaiser permanente find a doctor